supta_konasana
"liegender Winkel"

Feedback senden Sie bitte an: postmeister@yogabuch.de
letzte Änderung: 30.5.2003
Name: supta_konasana
Trivialname: liegender Winkel
Niveau: A
Klassifizierung .
klassisch: Haltung in Liegen
psychomental: . __
physiologisch: . __
Wirkungen:
Vorbereitung:
Nachbereitung:
ähnliche asanas:
Diagnostik (Nr.):
Varianten:

Anleitung Details
  1. nehme halasana ein und laufe mit den Füßen weiter nach außen
  2. wie in halasana strecke auch hier den Rücken ggf. unter deutlichem Krafteinsatz durch
  1. gegenüber der halasana ist es hier ein klein wenig einfacher, den Rücken zu strecken, ähnlich wie in upavista konasana gegenüber dandasana, d.h. gegrätschte Haltung erfordert ein klein wenig weniger Dehnfähigkeit in der ischiocruralen Gruppe
  2. Auch hier macht es Sinn, den Rücken mit den Händen abzustützen, um auch die Kraft der Arme zur Streckung des Rückens einzusetzen. Liegt allerdings der Fokus auf der Kräftigung des Rückens, so können die Arme hinter dem Rücken ausgestreckt werden, Finger verschränkt, Arme aus den Schultern ausgedreht
 
Bekannte Probleme, die auch bei korrekter Ausführung auftreten können
     

    Varianten